Appenzellen-Sennerhunde.de

FCI

Die Fédération Cynologique Internationale (FCI), wurde usprünglich am 22. Mai 1911 in Paris gegründet und ist der größte kynologische Dachverband. Heute befindet sich der Sitz der FCI in Thuin/Belgien.

Die FCI fördert gemäß ihren Statuten weltweit den Zweck, die Zucht und die Verwendung von Rassehunden sowie die Kynologie und das Wohlergehen der Hunde.


Die kynologischen Idealbeschreibungen einer Rasse werden als Rassestandard von der FCI genehmigt. Dabei hat das Wohl der Hunde die oberste Priorität.

Die FCI nimmt pro Staat nur einen Mitgliedsverband auf. Dieser muss alle von der FCI anerkannten Rassen vertreten. Für Deutschland ist das der Verband für das deutsche Hundewesen (VDH), für die Schweiz die Schweizerische Kynologische Gesellschaft (SKG SCS) und für Österreich der Österreichische Kynologenverband (ÖKV) .

Die FCI gliedert die Rassen in Gruppen und Sektionen und nummeriert die Rassestandards.

->  FCI-Standard des Appenzeller Sennenhundes