Appenzellen-Sennerhunde.de

...vor der Zucht

Bevor mit der Zucht begonnen werden kann, benötigt es einiges an Vorbereitung.

Wenn die Hündin, mit der gezüchtet werden soll, alle nötigen Untersuchungen und Prüfungen durchlaufen hat wird über den entsprechenden Rassehunde-Zuchtverein die Zuchtzulassung beantragt.

Es kommt der/die Zuchtwart/in des Vereins und begutachtet die künftigen Welpenzüchter, die Räumlichkeiten, die Umgebung.

Denn das Tierschutzgesetz schreibt gem. § 2 vor:

"Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

  1. muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,

  2. darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,

  3. muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen."

Wenn alles geprüft und in Ordnung ist, stimmt der/die Zuchtwart/in dem Antrag zu. Mit dem gewünschten Namen für die künftigen Welpen, dem sog. "Zwingernamen" wird der Antrag dann an den VDH und den FCI weitergeleitet um diesen Namen schützen zu lassen.

"vom Köpfersee"

Unser Zwingername "vom Köpfersee" wurde am 24.01.2011 durch die Fédération Cynologique Internationale FCI international geschützt und wurde am 28.01.2011 gemäß den Zuchtbestimmungen in das Zwingerbuch vom Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e. V. (SSV) eingetragen.

Über den Köpfersee

Der Köpfer-Stausee wurde zum Zwecke des Hochwasserschutzes in den Jahren 1933 bis 1936 gebaut und liegt idyllisch im Wald im Osten von Heilbronn. Gespeist wird der See vom Köpferbach und der Trefflingsklinge. Das Köpfertal hat seinen Namen vermutlich von den Bergköpfen, zwischen denen der Köpferbach entspringt. 

Im Köpfer-Stausee haben alle unsere Hunde schwimmen gelernt. Wenn es im Sommer zu heiß ist, um in den Weinbergen spazieren zu gehen, lässt es sich dort im Wald aushalten und zur Abkühlung wird eine Schwimm-Spiel-Runde eingelegt.